72h_1227x100

Saint-Barthélemy

37

Auf der Insel Saint-Barthélemy verbringen die Schönen und Reichen ihre Reise. Sie hat sich sich Models, Banker, Hollywoodgrößen und Broker entdeckt und erleben die wunderscönen Strände und das warme Klima in Karibik. Berühmte Politiker und bekannte Schauspieler verfügen auf St. Barth über geschmackvolle Villen und zu Weihnachten liegen im Hafen von Gustavia zumindeste 5 von den 10 größten Jachten in der Welt. Zu den Celebrities von St. Barth gehören Mick Jagge und Brad Pitt, genauso wie Bill Gates oder Arnold Schwarzenegger.

Die heimlichen Buchten und natürlichen Häfen in Koralleninsel bezeichneten den Piraten als Zufluchtsorte. Wenn man es sich finanziell leisten kann, genießt nun die feinsandigen Strände auf der 21 km² großen Insel, die seit dem Jahr 2007 zu Frankreich gehört. Ob Maréchal, die Salinas-Bucht, St. Jean oder Anse von dem Flamand, 22 weiße Puderzuckerstrände unter Palmen oder umschlossen von Felsen bietet dieses Juwel von Karibik. Segeln, Schwimmen, Tauchen und Surfen sind hier wahrscheinlich.

Man trifft sich dann am späten Nachmittag zum Sundowner in einer der angesagtesten Bars von der Insel. Im Eddy´s in Gustavia sind am ehesten die Celebrities von St. Barth zu treffen. Gustavia ist durch seine geschichtlichen Bauten sehenswert und von den Ruinen von dem Fort hoch über der Stadt hat man einen phantastischen Ausblick.

Der Luxus auf der Insel hat seinen Preis, deshalb leben die Celebrities auf St. Barth in der Regel unter sich. Pauschaltourismus und Massentourismus spielen keine Rolle. Von November bis Mitte Dezember ist es doch ein wenig billiger. Es ist auch ratsam, ein Hotel oder ein Ferienhaus vorzeitig zu bestellen. In dem ganzen Jahr herrscht ein sanftes Klima mit 25°C, die Jahrezeit dauert von Mitte Dezember bis Ostern. Und die Fluglinien KLM und Air France steuern von Paris St. Martin, Amsterdam und Frankfurt an, von wo es mit Privatflugzeugen, Winair oder St. Barth Commuter weitergeht.