72h_1227x100

Reisetipps für die Seychellen

Reisetipps-SeychellenWer denkt bei den Seychellen nicht an endlose Traumstrände? An makellos weißen Sand, fein wie Puderzucker? An das leuchtende Blau, Türkis und Azur des Indischen Ozeans?

Hier sind die Strände allein wegen des Urgesteins, die runden, einzigartigen Felsen, malerisch. Allein auf der Hauptinsel findet Ihr 19 Strände, die ganz unterschiedlich sind – vom Surfstrand, bis hin zur einsamen Bucht, vom romantischen Strandspaziergang mit Sonnenuntergangsgarantie bis hin zum Wellenreiten – da gibt’s alles.

Tauchen, tauchen, tauchen! Ja, wer hätte das gedacht?! Doch die Unterwasserwelt der Seychellen, ist einfach so beeindruckend, dass man dieses Erlebnis nicht mehr vergessen wird. Noch nicht getaucht? Dann ab ins nächste Divecenter und den PADI Open Water Diver machen.

Die Fahrtstrecken sind kurz, dafür bleibt umso mehr Zeit zum Schwimmen, Schnorcheln, Tauchen, zum Spazieren und Wandern zu Mangrovenwäldern und den Riesenschildkröten, für Vogelbeobachtung und ummer wieder Schwimmen und Schnorcheln. Und nach der Kreuzfahrt bleiben uns noch drei Tage in einem kleinen Hotel auf La Digue, nur wenige Minuten per Fahrrad entfernt vom schönsten Strand der Welt, Anse Source d’Argent.

Einen der unzähligen Märkte/Bazare besuchen. Der wohl bekannteste Markt der Seychellen ist Bazar Labrin. Zu finden jeden Mittwoch und jeden letzten Samstag im Monat, direkt am Beau Vallon Beach. Er öffnet um 16 Uhr und einige Stände verkaufen ihre Waren noch bis 20:30 Uhr.

Die Lebenslust und Aufgeschlossenheit der Seychellois versüßt jeden Aufenthalt im Paradies.